Illuminatus Hasimir David Bergmann LED Lichtquelle Glasfaser Dark Art Skulpture Lichtkunst licht Steampunk Tischlampe Kunst

...aller Anfang ist eben ein Anfang. Und wenn man am Ende angekommen ist hat man zwei Meter Glasfaser verarbeitet.

Dazwischen liegen eine Vielzahl an neuen Erfahrungen die

dabei helfen Techniken zur Anwendung dieses Materials zu

entwickeln.

Diese Fasern, deren Kern aus Glas nichts zu tun hat mit den trüben PVC Schnüren der 70ger, ist ein neues Produkt welches zu erforschen gilt. Sie wurde mir zur Verfügung gestellt mit der Frage : Kannst Du damit was anfangen?

Und ich konnte....

Ein Schafschädel aus einem wendländischen Ameisenhaufen

wartete schon in meiner Werkstatt ungeduldig auf ein neues Leben und diente mir so als Versuchsaufbau. Das Verlegen dieser Faser ist bis zu einem Punkt sehr einfach und ab da an

überdimensional aufwendig. Da die Seele aus Glas besteht ist ein Biegeradius vorhanden hat aber keinen Spielraum und was einmal bricht ist dann auch gleich ein Totalschaden. Also nur bis 99% belastbar. Zu wissen wie sich die anfühlen ist immer wieder aufs Neue eine Herausforderung.

Auch für das Einkoppeln von Licht gab es noch keine konfektionierten Teile die ich hätte adaptieren können.

So kommt es zu dieser abenteuerlichen Konstruktion die

in Kombination mit dem Stativ und dem Schädel ein

monströses Bild abgibt.

zurück zum Illuminatus
zurück zum Illuminatus